Aktuelles aus dem Coburger Literaturkreis

Literaturkreis stellt neue Fontane-Biografie vor

Iwan Michelangelo D'Aprile (Foto: Thomas Roese)

Zu einer Lesung mit dem Literaturwissenschaftler und Historiker Iwan Michelangelo D’Aprile lädt der Coburger Literaturkreis für Mittwoch, den 11. Dezember um 19:30 Uhr in den Pavillon des Kunstvereins Coburg am Hofgarten ein. D’Aprile stellt dort seine neue Biografie über den Schriftsteller Theodor Fontane vor.

Theodor Fontane, Verfasser von Romanen wie „Effi Briest“, „Der Stechlin“ oder „Irrungen und Wirrungen“ gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des poetischen Realismus‘. Am 30. Dezember 2019 jährt sich sein Geburtstag zum 200-sten Mal. Aus diesem Anlass sind zahlreiche Neuerscheinungen publiziert worden, die sich mit dem Leben und Werk Fontanes befassen. D’Apriles Buch wurde von der Kritik besonders hervorgehoben. „Frisch“ und „originell“ empfand etwa der Rezensent Tilman Krause in der „Welt“ die Biografie  von D’Aprile über Theodor Fontane. Sie erschien ihm daher als besonders lesenswert.
Theodor Fontane war einer der modernsten Autoren seiner Zeit. Er war ein unermüdlicher Stoffesammler und experimentierte unternehmungslustig mit Genres und Formaten. Ursprünglich Apotheker wie sein Vater, fühlte er sich früh vom Schreiben angezogen. Er arbeitete lange als Journalist, verfasste früh auch literarische Texte, doch der Großteil seiner Romane erschien erst nach seinem sechzigsten Geburtstag.
Iwan-Michelangelo D'Aprile löst Fontane aus seinem Nahbereich Preußen und Brandenburg, und sucht ihn inmitten der beschleunigten, zunehmend elektrifizierten und globalisierten Welt auf, in der er lebte. D’Apriles Darstellung des Lebens von Theodor Fontane weitet sich so zum Porträt einer ganzen Epoche.
Eintrittskarten zur Lesung mit Iwan Michelangelo D‘Aprile gibt es im Vorverkauf  bei der Buchhandlung Riemann in Coburg für 8 Euro. An der Abendkasse kostet die Eintrittskarte 10 Euro 
(siehe auch Veranstaltungen ).

Hier finden Sie uns

Coburger Literaturkreis e. V.

c/o Alois Schnitzer

Hahnweg 7
96450 Coburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 9561 234931

(Alois Schnitzer, 1. Vorsitzender)

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Coburger Literaturkreis