Aktuelles aus dem Coburger Literaturkreis

Gianna Molinari - Copyright Christoph Oeschger

"Brillantes Debüt" - Gianna Molinari liest aus "Hier ist noch alles möglich" 

 

Gleich mit ihrem ersten Roman „Hier ist noch alles möglich“ landete die junge Schweizerin Gianna Molinari 2018 auf der Longlist des Deutschen Buchpreises. Zudem erhielt sie den Robert-Walser-Preis 2018. Ein Jahr zuvor  hat sie mit einem Auszug aus dem Roman bereits den 3sat-Preis des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs gewonnen. „Fein und präzise“, urteilte die Süddeutsche Zeitung über den Roman, „ein brillantes Debüt“ befand der „Stern“. 

Am Donnerstag, den 4. Juli, stellt Gianna Molinari auf Einladung des Coburger Literaturkreises um 19:30 Uhr im Pavillon des Kunstvereins Coburg (Park 4a) ihr Romandebüt den Coburger Literaturfreunden vor. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf bei der Buchhandlung Riemann (Markt 9 in Coburg) für 8 Euro. An der Abendkasse kostet die Karte 10 Euro.

Worum geht es? Eine junge Frau wird in einer Verpackungsfabrik, die kurz vor Schließung steht,  als Nachtwächterin eingestellt. Jeden Abend macht sie ihren Rundgang. Ein Wolf soll in das Gelände eingedrungen sein. Doch gibt es den Wolf tatsächlich?  

Die Nachtwächterin soll während ihrer Schichten eine Fallgrube ausheben. Doch je tiefer sie gräbt, desto mehr Fragen drängen sich auf. Was etwa hat es mit dem Mann auf sich, der in der Nähe der Fabrik aus einem Flugzeug fiel? Und was mit der Bankräuberin, deren Phantombild dem Gesicht der Nachtwächterin so täuschend ähnlich sieht?
Sie versucht, sich den Dingen zu nähern. Doch sämtliche Gewissheiten schwinden, die Grenzen zwischen Realität und Fiktion, Fremdem und Bekanntem verwischen…                   

Iwan-Michelangelo D'Aprile stellt im Dezember seine Fontane-Biografie vor

 

Für eine Lesung aus seiner neuen und von den Feuilletons hochgelobten Biografie "Fontane - ein Jahrhundert in Bewegung" hat der Coburger Literaturkreis jetzt den Literaturwissenschaftler Iwan-Michelangelo D'Aprile gewinnen können. Er kommt am Mittwoch, den 11. Dezember um 19:30 Uhr in den Kunstverein Coburg.

Fontanes Geburtstag jährt sich am 30. Dezember 2019 zum 200. Mal (siehe auch Veranstaltungen .) 

Hier finden Sie uns

Coburger Literaturkreis e. V.

c/o Alois Schnitzer

Hahnweg 7
96450 Coburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 9561 234931

(Alois Schnitzer, 1. Vorsitzender)

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Coburger Literaturkreis